Auberginen Dip / Aufstrich

Auberginen Dip Aufstrich Rezept Vegan

Newsflash: Neben hummus gibt es noch viele weitere Dips & Aufstriche, die lecker schmecken und einfach zuzubereiten sind!

Heute: Der Auberginen Dip / Aufstrich.

Besonder lecker schmeckt er auf einem Sesam-Fladen-Brot und zu frischem Gemüse oder angemachten Oliven und Reis in Weinblättern!

Auberginen Dip Aufstrich Rezept Vegan

So sieht’s aus:

  • Cremige Konsistenz
  • Schön herzhaft
  • Aubergine mit süßer Zwiebel

Kurzum: Der Auberginen-Dip / Aufstrich ist es lecker, braucht nur wenige Zutaten und das kompliziertes daran ist wohl, die Aubergine mit einer Gabel einzustechen. So geht’s:

Auberginen Dip Aufstrich Rezept Vegan
Drucken

Auberginen Dip / Aufstrich

Schön herzhaft schmeckt dieser Auberginen Dip, der auch als Aufstrich verwendet werden kann!

Gericht Snack, Vegan
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 1 Portion
Autor Stephan Hohenadl

Zutaten

  • 1 Stk. Aubergine mittelgroß bis groß
  • 1 Stk. Rote Zwiebel
  • 15 g Petersilie frischer
  • 1 TL Ahornsirup
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer frisch gemahlen

So geht's

  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, Ofen auf 175°C Unter-/Oberhitze vorheizen. 

  2. Aubergine waschen und mit einer Gabel ringsherum einstechen. Enden entfernen und der Länge nach halbieren. Mit Öl einreiben und gut salzen. Für circa 30 Minuten im Ofen weich backen, dabei nach der Hälfte wenden.

  3. Kur vor Ende der Backzeit in einem Topf etwas Öl erhitzen, Zwiebeln schälen und klein schneiden, im Öl andünsten. Dann mit Ahornsirup ablöschen mit Pfeffer würzen.

  4. Eine Hälfte der Aubergine pürieren, die andere in kleine Stücke schneiden. Petersilie waschen und mit einem Messer hacken. Alle Zutaten in einer Schale vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Jetzt an Umfrage teilnehmen | Hohenadl.Co!

Jetzt Rezept teilen oder für später speichern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*