Biskuit-Orangen-Creme-Törtchen (Vegan!)

Biskuit-Orangen-Creme-Törtchen Kuchen Rezept Vegan

Dieser Kuchen schreit geradezu: SOMMER!

Fluffiger Biskuit wird mit einer fruchtig-süßen Orangen-Creme bestrichen und frische Himbeeren und aromatische Minzblätter runden dieses Biskuit-Orangen-Creme-Törtchen geschmacklich perfekt ab.

Biskuit-Orangen-Creme-Törtchen Kuchen Rezept Vegan

Die Basis für dieses süße Törtchen ist eine Abwandlung meines Biskuit-Teigs und eine sommerliche Variation meines Schoko-Beeren-Kuchen.

Ich finde, dass sich die Zutaten wunderbar ergänzen: Fruchtige Orange, süße Himbeeren und erfrischende Minze machen dieses Biskuit-Orangen-Creme-Törtchen zu einem besondern Geschmackserlebnis.

Biskuit-Orangen-Creme-Törtchen Kuchen Rezept Vegan

Der Kuchen ist nicht nur eine kleine süße Geburtstagsüberraschung sondern auch besonders dann geeignet, wenn man mal nicht in großer Runde beisammen is(s)t und Freunde & Familie trotzdem überraschen will.

Das Biskuit-Orangen-Creme-Törtchen ist cremig, saftig, weich, süß und frisch, kurzum: wirklich lecker!

Biskuit-Orangen-Creme-Törtchen Kuchen Rezept Vegan

Biskuit-Orangen-Creme-Törtchen Kuchen Rezept Vegan
5 von 1 Bewertung
Drucken

Biskuit-Orangen-Creme-Törtchen

Fluffiger Biskuit tritt lieblich fruchtig-süße Orangen-Creme. Dein Kuchen für richtig gute Sommerlaune. Vegan, einfach lecker!

Gericht Backen, Kuchen, Süßes, Vegan
Zubereitungszeit 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 6 Stücke
Autor Stephan Hohenadl

Zutaten

  • 70 g Margarine
  • 90 g Zucker
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 180 g Mehl 405er
  • 11 g Backpulver
  • 10 g Sojamehl
  • 1 Pr Salz
  • 180 ml Pflanzenmilch
  • 200 g Quark bzw. vegane Quark-Alternative
  • 15 g Agavendicksaft
  • 20 ml Orangensaft frisch gepresst von einer reifen Orange
  • 8 Stk Minzblätter
  • 9 Stk Himbeeren

So geht's

  1. Backpapier in Backform (vgl. Anmerkungen) einspannen, die Ränder und Backpapier einfetten. Ofen auf 170°C Ober-/Unterhitz vorheizen.

  2. In einer Schüssel die Margarine glatt rühren. Zucker und Vanillezucker hinzugeben und sehr cremig rühren. In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver, Salz und Sojamehl gut vermengen.

  3. Mehlmischung nach und nach hinzugeben und ständig rühren, Klümpchen-Bildung vermeiden. Dabei, wenn nötig immer etwas der Milch hinzugeben. Zum Schluss mit der restlichen Milch den Teig sehr cremig rühren.

  4. Im Ofen auf mittlerer Schiene für 40 Minuten backen, 15 Minuten auskühlen lassen und dann den Ring der Form vorsichtig mit einem Messer vom Teig lösen. Kuchen komplett (mehrere Stunden oder über Nacht) auskühlen lassen.

  5. Für die Orangen-Creme: Kalten Quark mit Agavendicksaft und Orangensaft cremig rühren. 

  6. Kuchen mit einem Messer vorsichtig halbieren und mit Hälfte der Orangen-Creme bestreichen. Kuchenhälfte darauf setzen und mit restlicher Creme bestreichen. Mit Himbeeren und den Minzblättern verzieren.

Rezept-Anmerkungen

Reicht für eine 18er Backform, wenn der Kuchen halbiert werden soll. Alternativ reicht der Teig für eine Lage in einer 26er Backform.
Jetzt teilen oder für später speichern:

One Reply to “Biskuit-Orangen-Creme-Törtchen (Vegan!)”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*