Bunter Salat mit gebratener Zucchini und Lieblingsdressing

Salat mit gebratener Zucchini und Lieblingsdressing

Veganer*innen essen nur Salat? Nö.

Aber wenn der Salat mit meinem Lieblingsdressing kombiniert wird? Wer kann da schon nein sagen? Ich zumindest nicht.

Salat mit gebratener Zucchini und Lieblingsdressing

Das Dressing ist super fix zusammengerührt mit Zutaten, die ich wirklich immer zuhause habe: Ahornsirup, Olivenöl, Senf, Zitrusfruchtsaft, Gewürze. Fertig.

Und es schmeckt nicht nur zu Salaten unglaublich lecker, sondern passt auch zu vielen anderen Gerichten wie meiner Winter Blues Couscous Bowl.

Lieblingsdressing

Unser Go-to-Dressing: Perfekte Kombination aller Geschmacksqualitäten. Passt du zu fast allen Salaten und ist super einfach & lecker!

Gericht Snack, Vegan
Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen 1 Portion
Autor hohenadl.co

Zutaten

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 TL Senf mittelscharf, gut gehäuft
  • 1 TL Limettensaft alternativ: Zitronensaft
  • 1 E Wasser
  • Pfeffer frisch gemahlen
  • Paparikapulver edelsüß

So geht's

  1. In einer Tasse oder Ähnlichem das Olivenöl mit dem Senf und Ahornsirup mit einer Gabel glatt rühren. Limettensaft und Wasser gut einrühren.

  2. Mit Pfeffer und großzügig Paprikapulver abschmecken.

Und dieses Dressing schmeckt wunderbar zu einem Salat mit gebratener Zucchini und gerösteten Sonnenblumenkernen:

Salat mit gebratener Zucchini und Lieblingsdressing

Salat mit gebratener Zucchini

Gericht Beilage, Vegan, vorspeise
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 2 Portionen
Autor hohenadl.co

Zutaten

  • 150 g Zucchini
  • 1/2 Stk. Wurzelsalat oder anderer Blattsalat
  • 50 g Kerne z.B. Sonnenblumenkerne
  • 1 Stk. Karotte
  • 4 Stk. Cocktail-Tomaten
  • etw. Kresse
  • 1 Pt. Lieblingsdressing
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 1/4 Stk. Rote Zwiebel optional
  • Brühepulver alternativ: Salz
  • Paprikapulver

So geht's

  1. Kerne in einem Topf leicht (ohne Öl) rösten. Währenddessen alle übrigen Zutaten waschen. Zucchini vierteln und in Scheiben schneiden. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und darin Zucchini anbraten. Zum Schluss mit etwas Brühe- und Paprikapulver würzen.

  2. Salat ggfl. klein schneiden auf auf zwei Tellern oder in einer Schüssel anrichten. Karotte schälen und je nach Dicke in dünne Scheiben schneiden oder mit einem Spiralschneider spiralisieren.

  3. Die Zwiebel fein schälen und fein schneiden. Tomaten halbieren oder vierteln. Alle Zutaten auf den Tellern anrichten oder zur Schüssel geben. Mit den gerösteten Kernen bestreuen und mit Lieblingsdressing beträufeln.

Jetzt Rezept senden, teilen oder für später speichern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.