Carrot Cake Porridge / Haferbrei nach Art Karottenkuchen

Carrot Cake Porridge Haferbrei Karottenkuchen Rezept Vegan

In 10 Minuten ein warmes, leckeres Frühstück auf dem Tisch stehen haben? Das geht und schmeckt mit diesem Carrot-Cake Porridge auch noch richtig lecker!

10 Minuten, sieben Zutaten, ein Topf. Das ist es dann auch schon, mehr wird nicht benötigt.

Carrot Cake Porridge Haferbrei Karottenkuchen Rezept Vegan

Der Haferbrei hat eine wunderbar zart-cremige Konsistenz und einen intensiven Geschmack nach Nuss und Zimt. Ahornsirup und Rosinen geben eine leicht süße Note und runden den Haferbreis zusammen mit der Karotte perfekt ab.

Und: Der Carrot Cake Porrdige kann auch ganz einfach mitgenommen werden, und unterwegs oder im Büro gegessen werden. Er schmeckt auch kalt noch sehr lecker!

Carrot Cake Porridge Haferbrei Karottenkuchen Rezept Vegan

Wer also auf der Suche nach einer Alternative zum all-morgendlichen Brot oder Müsli ist, dem*/der* sei dieser Porridge ans Herzen gelegt!

Und ja, aus Erfahrung kann ich bestätigen, dass der Haferbrei nach Art Karottenkuchen auch abends auf der Couch sehr lecker schmeckt.

Carrot Cake Porridge Haferbrei Karottenkuchen Rezept Vegan
Drucken

Carrot Cake Porridge / Haferbrei nach Art Karottenkuchen

Frühstück! Schnell! Mit Option zum Mitnehmen! Das ist der Carrot Cake Porridge. Lecker, einfach und fix zubereit!

Gericht Am Morgen, Vegan
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 2 Portionen
Autor Stephan Hohenadl

Zutaten

  • 70 g Zarte Haferflocken
  • 20 g Gemahlene Haselnusskerne alternativ: andere gemahlene Nüsse
  • 40 g Rosinen
  • 55-65 g Karotte
  • 1 Pr Zimt
  • 120 ml Pflanzenmilch
  • 2 EL Ahornsirup

So geht's

  1. Haferflocken zusammen mit 200ml Wasser in einem beschichtetem Topf aufkochen, Platte ausschalten und einige Minuten auf der warmen Platte ziehen lassen (nicht anbrennen lassen).

  2. Währenddessen: Karotte schälen und raspeln, Rosinen mit einem Messer klein hacken. Beide fast komplett zusammen mit Nüssen, einer guten Prise Zimt, 1 EL Ahornsirup und der Pflanzenmilch zum Haferbrei geben.

  3. Nochmals aufkochen lassen und auf gewünschte Konsistenz einkochen. Auf zwei Schalen verteilen, restlichen Ahornsirup darüber geben und mit übriger Karotte und Rosinen bestreuen.

Jetzt teilen oder für später speichern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*