Cookie-Kuchen / Cookie-Bars (Vegan!)

Cookie-Kuchen Cookies-Bars Rezept vegan

Was könnte besser sein als eine Kombination aus Kuchen & Cookie?

EBEN!!!

Vanille, Schokolade und Karamell abgerundet mit einer Prise Zimt. Was will man mehr im Leben?

Cookie-Kuchen Cookies-Bars Rezept vegan

Der Cookie-Kuchen hat eine angenehme Süße mit einem leicht karamelligem Geschmack danke des Vollrohr-Zuckers!

Je nach verwendeter Backform-Größe sind sie außen Cookie-knusprig und innen zart weich, eben wie ein richtiger Cookie-Kuchen.

Er sind super fix zusammengerührt und gebacken, dann ist nur noch nervenaufreibende Geduld gefragt, bis sie endlich ausgekühlt sind (so langsam kann die Zeit doch eigentlich gar nicht vergehen???)

Cookie-Kuchen Cookies-Bars Rezept vegan

Und ich kann bestätigen, dass der Cookie-Kuchen nicht besonders hilfreich ist, wenn man arbeiten sollte und man ihn in Sichtweite hat… #SorryNotSorry.

Ehrlich gesagt, hat es den Cookie-Kuchen bei mir zuletzt viel zu oft gegeben („Ich muss ja das Rezept nochmal verfeinern/testen/[weitere Ausrede hier einfügen]“), weil er so fix aus dem Ofen kommt und lecker schmeckt (und so auch Freunde überzeigt hat!).

Cookie-Kuchen Cookies-Bars Rezept vegan

Cookie-Kuchen Cookies-Bars Rezept vegan
5 von 2 Bewertungen
Drucken

Cookie-Kuchen / Cookie-Bars (Vegan!)

Die perfekte Kombination aus Kuchen und Cookies! 

Gericht Kuchen, Süßes, Vegan
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 8 Portionen
Autor Stephan Hohenadl

Zutaten

  • 150 g Margarine
  • 90 g Vollrohrzucker
  • 200 g Mehl 405er
  • 10 g Sojamehl
  • 5 g Backpulver
  • 1 Pr Zimt
  • 1 Pr Salz
  • 1 Stk Vanilleschote
  • 100 g Chocolate-Chunks

So geht's

  1. Ofen auf 180°C, Ober-/Unterhitze vorheizen, eine Backform (vgl. Anmerkungen) mit Backpapier auslegen. Margarine mit Zucker in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät cremig rühren.

  2. Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen und in den Teig geben. In einer weiteren Schüssel Mehl, Sojamehl, Zimt (großzügige Prise), Salz und Backpulver gut vermischen. Mehlmischung nach und nach unterrühren.

  3. Zum Schluss die Chocolate Chunks zum Teig geben. Je nach verwendeter Backform im Ofen auf mittlerer Schiene zwischen 15-21 Minuten backen. Dann in der Form eine Stunde auskühlen lassen, herausnehmen und komplett auskühlen lassen. 

Rezept-Anmerkungen

Verwendete Backform: ca. 13 x 21 cm, bei einer Backzeit von 21 Minuten für ca. 6 Stücke. Bei größeren Backformen mit der Teig flacher und ist entsprechend schneller fertig (z.B. 14 x 23 cm für ca. 8 Stücke).
Jetzt teilen oder für später speichern:

4 Replies to “Cookie-Kuchen / Cookie-Bars (Vegan!)”

  1. Kann man den Kuchen pürieren wenn man keine Zähne mehr hat und nicht beißen kann oder ist er sowieso schon weich genug?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*