Cranberry Prosecco

Cranberry Prosecco Rezept Vegan

Cheers! Auf uns! Auf die Liebe! Und natürlich auf die Familie!

Und womit besser im Winter anstoßen als diesem Cranberry-Prosecco? Eben!

Cranberry Prosecco Rezept Vegan

Unser Cranberry-Prosecco benötigt auch nur drei Zutaten: Prosecco (oder Sekt), Cranberries & Agavendicksaft (oder anderes Süßungsmittel nach Wahl) – Ok und etwas Wasser 😉

Kurzum: Der perfekte Aperitif für unser Festtagsmenü! Festtagsmenü?

Ja, ein ganzes veganes Menü für dich, deine Familie & Freunde. 5 Tage, 5 Gerichte. Zack, fertig!

Cranberry Prosecco Rezept Vegan

Ihr wollt lieber mit etwas Heißem anstoßen? Wie wäre es dann mit leckeren Weißem Glühwein oder meinem Apfel-Rum?

Auf die Liebe! Auf die Familie! Auf das Leben!

Cranberry Prosecco Rezept Vegan
Drucken

Cranberry Prosecco

Festlicher Aperitif mit Cranberry & Prosecco

Gericht Getränk, Vegan
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 2 Minuten
Arbeitszeit 12 Minuten
Portionen 4 Gläser
Autor Stephan Hohenadl

Zutaten

  • 1 Flasche Prosecco ggfl. vegan
  • 100 g Frische Cranberries
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Agavendicksaft

So geht's

  1. Wasser zum kochen bringen, währenddessen Cranberries waschen und die großen halbieren. Zum kochenden Wasser geben, ca. 8 Minuten kochen. Auskühlen lassen. Mit Agvendicksaft mischen.

  2. Cranberry-Mus auf Gläser verteilen und mit Prosecco auffüllen, sofort servieren.

Das Winter-Festtagsmenü:

Aperitif: Cranberry-Prosecco
Vorspeise: Cremige Brokkoli-Suppe
Beilage: Festtagssalat mit Kürbis & Granatapfel
Hauptgericht: Shepard’s Pie mit Süßkartoffel
Dessert: Spekulatius Schichtspeise

Jetzt an Umfrage teilnehmen | Hohenadl.Co!

Jetzt Rezept teilen oder für später speichern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*