Cremige Brokkoli-Suppe

Cremige Brokkoli Suppe Rezept Vegan

Jedes gute Menü beginnt mit einer Vorspeise.

Und ganz besonders gerne mit einer cremigen Suppe!

Cremige Brokkoli Suppe Rezept Vegan

Ich liebe Rezept mit nur wenigen Zutaten und hier brauchen wir sogar nur 7 ganz natürliche Zutaten.

Die Bais bilden Brokkoli & Kartoffel, für den Geschmack gibt es geröstete Sonnenblumenkernen, Petersilie und etwas Brühe.

Cremige Brokkoli Suppe Rezept Vegan

Auch ein leckeres Süppchen: Hokkaido-Suppe! Mehr Brokkoli gibt es mit der Roasted Veggies Bowl.

Cremige Brokkoli Suppe

Cremige Brokkoli Suppe mit nur sieben Zutaten!

Gericht Suppe, Vegan, vorspeise
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 4 Personen
Autor hohenadl.co

Zutaten

  • 500 g Brokkoli
  • 200 g Kartoffeln
  • 1 EL Margarine
  • 100 g Sonnenblumenkernen
  • 30 g Petersilie
  • 800 ml Brühe
  • 30 g Petersilie

Anleitungen

  1. Sonnenblumenkerne in einem Topf leicht rösten (nicht anbrennen!), beiseite stellen. Brokkoli-Strunk abschneiden, schälen und würfeln. Kartoffeln schälen und würfeln. In einem Topf Margarine zerlassen und darin Brokkoli- und Kartoffelwürfel leicht anbraten.

  2. Zwiebel schälen, würfeln und in den Topf geben. So lange garen bis Zwiebel glasig ist. Dann mit Brühe und 200ml Wasser aufgießen, aufkochen. Restlichen Brokkoli waschen und klein schneiden, in den Topf geben und alles leicht köcheln lassen bis zum Garpunk. Währenddessen Petersilie waschen und fein hacken.

  3. 2/3 der Sonnenblumenkerne kurz mitkochen, dann Suppe mit einem Stabmixer fein mixen. Gegebenenfalls abschmecken, 2/3 der Petersilie einmischen. Auf Teller verteilen und mit restlichem Petersilie und Sonnenblumenkernen bestreuen. 

Das Winter-Festtagsmenü:

Aperitif: Cranberry-Prosecco
Vorspeise: Cremige Brokkoli-Suppe
Beilage: Festtagssalat mit Kürbis & Granatapfel
Hauptgericht: Shepard’s Pie mit Süßkartoffel
Dessert: Spekulatius Schichtspeise

Jetzt Rezept senden, teilen oder für später speichern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*