Hummus

Hummus Rezept veganWelcher Food-Blog kommt ohne eigenes Hummus Rezept aus? Eben!

Geht super schnell, schmeckt super lecker und ist super einfach zuzubereiten: Los geht’s!

Hummus schmeckt lecker als Dip für Gemüse(-sticks) wie Karotten, Paprika und Tomaten und natürlich auch als Brotaufstrich oder mit (Sesam-)Fladen.

Noch mehr Dip-Auswahl benötigt? Wie wäre es dann mit meinem Auberginen-Aufstrich? Oder meiner Ananas-Salsa?

Hummus Rezept vegan

Tipp: Wer einen etwas frischeren Geschmack möchte, kann etwas mehr Tahina verwenden, etwas frischen Zitronen- oder Limettensaft hinzugeben oder den Hummus auch mit fein gehacktem Koriander verfeinern.

Hummus

Klassisch, einfach, lecker: Hummus für alle!
Zubereitungszeit10 Min.
Gericht: Beilage, Snack, Vegan
Servings: 1 Portion
Author: hohenadl.co

Ingredients

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 35 g Tahina 1 großzügiger EL
  • 25 ml Olivenöl
  • 50 ml Wasser
  • 1,5 TL Gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Papriakpulver
  • 1 Pr Salz

Instructions

  • Kichererbsen abtropfen lassen, abspülen und abtropfen lassen. 3/4 in ein Püriergefäß geben. Knoblauch schälen, hacken und über Kichererbsen geben. Darüber die Gewürze, Salz, Tahina, Wasser und Olivenöl geben.
  • Mit den restlichen Kichererbsen abschließen. Mit einem Pürierstab auf gewünschte Konsistenz pürieren. In einer Schale servieren, nochmal 1 TL Olivenöl und etwas Paprikapulver darüber geben. Optional mit Kernen bestreuen. 
Jetzt Rezept senden, teilen oder für später speichern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.