Karotten-Rosinen Cookies

Karotten-Rosinen-Cookies Kekse Rezept vegan

Cookie-Time! Und nein, sie schmecken definitiv nicht so gesund, wie sie sich vielleicht im ersten Augenblick anhören!

Ganz im Gegenteil haben sie einen wunderbaren karamelligen Geschmack.

Karotten-Rosinen-Cookies Kekse Rezept vegan

Als Zucker wird ein (brauner) Vollrohrzucker verwendet, der aufgrund seines hohen Melasse-Anteils den Karotten-Rosinen Cookies einen sehr leckeren Geschmack nach Karamell verleiht.

Dazu gesellen sich Karotte und Rosinen, die im Ofen gebacken wunderbare karamellisiert werden. Für den richtigen Crunch sorgen Cornflakes, die im Teig untergerührt werden.

Karotten-Rosinen-Cookies Kekse Rezept vegan

Summa summarum haben wir zwar gesund klingende Cookies, die aber aufgrund ihres wirklich leckeren Karamell-Geschmacks sicherlich schnell verputzt werden.

Sie sind in gut 20 Minuten fertig gebacken und eigenen sich somit besonders, wenn spontan Besuch ansteht oder man noch eine Kleinigkeit zu Freunden mitbringen möchte.

Karotten-Rosinen-Cookies Kekse Rezept vegan
Drucken

Karotten-Rosinen Cookies

Vollrohrzucker und im Ofen karamellisierte Rosinen verleihen diesen Cookies einen wunderbare Geschmack nach Karamell!

Gericht Snack, Süß, Süßes, Vegan
Zubereitungszeit 22 Minuten
Portionen 9 Cookies
Autor Stephan Hohenadl

Zutaten

  • 45 g Margarine kalt
  • 65 g Vollrohrzucker
  • 1 Stk Karotte kleine (ca. 50-60g)
  • 80 g Mehl 405er
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Pr Zimt großzügig
  • 1 Pr Salz
  • 50 g Rosinen
  • 30 g Cornflakes

So geht's

  1. Eine Backblech mit Backpapier auslegen, Ofen auf 175° C Ober-/Unterhitze vorheizen. 

  2. In einer Rührschüssel mit einem Handrührer (oder Küchenmaschine) Margarine und Zucker cremig verrühren, die Karotte schälen, sehr fein raspeln und unterrühren.

  3. Mehl, Backpulver, Salz und Zimt mischen und ebenfalls unterrühren. Zum Schluss zuerst fast alle Rosinen untermischen und dann die Cornflakes einrühren.

  4. Aus dem Teig mit leicht befeuchteten Händen ca. 9 Kugel formen und auf dem Backblech platzieren. Mit den Händen die Kugeln etwas flach in Scheiben drücken und die restlichen Rosinen darauf gut in den Teig eindrücken.

  5. Im Ofen für ca. 15 Minuten backen und anschließend gut auskühlen lassen.

Jetzt an Umfrage teilnehmen | Hohenadl.Co!

Jetzt Rezept teilen oder für später speichern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*