Süßkartoffel-Auberginen-Couscous Bowl mit Rucola und cremigem Tahina-Dressing

Süßkartoffel-Auberginen-Couscous Bowl mit Rucola und cremigem Tahina-Dressing

„Süßkartoffel-Auberginen-Couscous Bowl mit Rucola und cremigem Tahina-Dressing“ ist doch mal ein ordentlicher Name, oder?

Aber alle Zutaten haben es einfach verdient, einzeln aufgelistet zu werden: Die gebackenen Süßkartoffeln wie die Aubergine, der frische Rucola und natürlich besonders auch das cremige Tahina-Dressing.

Süßkartoffel-Auberginen-Couscous Bowl mit Rucola und cremigem Tahina-Dressing

Ganz offensichtlich habe ich ein Problem. Und dieses Problem heißt: Aubergine. Entweder man steckt dieses Problem in den Bereich der Sucht oder in den Bereich der Obsession:

Auberginen-Wraps, Auberginen-Dip, Parmigiana di Melanzane und meine Winter-Blues Couscous Bowl.

Kurzum: Auberginen sind toll! Und heute werden sie mit diesem leckeren & cremigen Tahina-Dressing kombiniert:

Süßkartoffel-Auberginen-Couscous Bowl mit Rucola und cremigem Tahina-Dressing
Drucken

Tahina-Dressing

Cremiges Dressing für viele Gelegenheiten! Vier Minuten, vier Zutaten, fertig!

Gericht Beilage, Vegan
Zubereitungszeit 4 Minuten
Portionen 1 Portion
Autor Stephan Hohenadl

Zutaten

  • 50 g Tahina Semsammus
  • 50 ml Stilles Wasser
  • 2 TL Ahornsirup
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Paparikapulver

So geht's

  1. Tahina in einer Schüssel mit dem Wasser cremig verrühren. Zitronensaft, Ahornsirup und Olivenöl unterrühren. Mit den Gewürzen abschmecken. Fertig!

Das Tahina-Dressing und die gerösteten Sonnenblumen-Kerne runden diese Couscous-Bowl perfekt ab. Wer lieber ein traditionelleres Dressing bevorzugt, dem*/der* sei alternativ mein Lieblingsdressing ans Herz gelegt.

Für zwei Portionen der Süßkartoffel-Auberginen-Couscous Bowl mit Rucola wird nur die halbe Menge des Tahina-Dressings benötigt.

Süßkartoffel-Auberginen-Couscous Bowl mit Rucola und cremigem Tahina-Dressing

Süßkartoffel-Auberginen-Couscous Bowl mit Rucola und cremigem Tahina-Dressing
Drucken

Süßkartoffel-Auberginen-Couscous Bowl mit Rucola und cremigem Tahina-Dressing

Gebackene Süßkartoffel und Aubergine an frischem Rucola und mit cremigem Tahina-Dressing. Lecker!

Gericht Hauptgericht, Vegan
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 2 Portionen
Autor Stephan Hohenadl

Zutaten

  • 2 Stk Süßkartoffeln
  • 1 Stk Kleine Aubergine
  • 80 g Rucola
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Couscous
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 EL Getrockenter Petersilie
  • 3 EL Olivenöl
  • Brühepulver alternativ: Salz
  • Paparikapulver
  • Currypulver
  • 1/2 Portione Tahina-Dressing

So geht's

  1. Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Backblech mit Backpapier auslegen. Aubergine waschen und in dicke (1-1,5cm) Scheiben schneiden, diese von beiden Seiten gut salzen, einzeln in Küchenpapier einwickeln und gut beschweren, einige Minuten ziehen lassen. Dann gut mit Wasser abspülen und abtrocknen.

  2. Währenddessen Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Mit 1 EL Olivenöl mischen und mit Paprikapulver, Currypulver und Brühepulver gut würzen. Auf das Backblech legen. Auberginen-Scheiben vierteln und in der Schüssel mit 1 EL Olivenöl, 1 TL Ahornsirup und Paprikapulver mischen, ebenfalls auf das Blech geben.

  3. Im Ofen für ca. 30 Minuten backen, dabei nach 15 Minuten wenden. Dann Sonnenblumenkerne in einer Pfanne rösten, Couscous nach Backungsangabe mit 1 EL Olivenöl und etwas Brühepulver zubereiten. Mit Petersilie mischen.

  4. Rucola waschen und alle Zutaten in zwei Schalen anrichten. Mit Kernen bestreuen und cremigem Tahina-Dressing beträufeln.

Jetzt teilen oder für später speichern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*