Vegane Crincle Cookies (Schoko!)

Crincle Cookies Kekse

Sie sind lecker. Also wirklich lecker. Und sehen auch ziemlich cool aus. Ich präsentiere: Vegane Crincle Cookies.

Mit geschmolzener Schokolade, karamelligen Vollrohrzucker und Haselnüssen.

Crincle Cookies Kekse

Diese Kekse sind sicherlich etwas aufwendiger als meine Peanutbutter-Cookies, aber trotzdem super fix zusammengerührt und nach einer kurzen Kühlschrank-Pause auch schnell im Ofen gebacken.

Und der Aufwand lohnt sich auch: Die veganen Crincle Cookies haben nicht nur wunderbar schöne Furchen sondern auf eine perfekte Konsistenz: Außen kross und innen chewy!

Crincle Cookies Kekse

Und der Geschmack? Sensationell! Schoko, Haselnuss, Karamell. Was will man mehr? Ich war kurz davor, sie als Nutella-Cookies zu bezeichnen!

Wer auf Zucker verzichtet, für den kann ich empfehlen, den Zucker durch die gleiche Menge Ahornsirup zu ersetzen, aber dafür weniger Wasser zum Sojamehl zu geben (habe ich aber ehrlich gesagt noch nicht so ausprobiert).

Crincle Cookies Kekse

Crincle Cookies Kekse
Drucken

Zartbitter Schokolade, karamelliger Vollrohrzucker und Haselnüsse vereinigen sich zu diesen Keksen, die außen richtig kross und innen perfekt chewy sind.

Gericht Süßes, Vegan
Länder & Regionen American
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 14 Kekse
Autor Stephan Hohenadl

Zutaten

  • 100 g Kuvertüre Zartbitter
  • 30 ml Rapsöl
  • 70 g Vollrohrzucker
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 2 EL Sojamehl ca. 16g
  • 70 g Mehl 405er
  • 1 Pr Salz
  • 1 TL Backpulver gestrichen
  • 40 g Haselnüsse oder andere Nüsse nach Wahl
  • 30 g Puderzucker

So geht's

  1. Die Konfitüre in einer Glasschale über einem Wasserbad zum schmelzen bringen. Zucker, Vanillezucker und Öl verrühren. Sojamehl mit 12 EL Leitungswasser anrühren. Mehl, Salz und Backpulver mischen.

  2. Zur geschmolzenen Konfitüre zuerst die Zuckermasse mit einer Gabel unterrühren. Dann den Sojamehlbrei untermischen. Das Mehl-Gemisch gut einrühren.

  3. Haselnüsse in einen Gefrierbeutel geben und mit der Rückseite eines Schöpflöffels zertrümmern. Ebenfalls untermischen. Teig für 20 Minuten im Kühlschrank kühl stellen. Dann Puderzucker auf einen Teller sieben.

  4. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen. Aus dem Teig kleine Kugeln formen und in Puderzucker gut bedeckt rollen. Auf einem Backblech ca. 8 Kugel platzieren und für ca. 14-16 Minuten auf mittlere Schiene backen. 

  5. Restlichen Teig zwischenzeitlich wieder kalt stellen und erst zum Weiterverarbeiten wieder rausholen. Kekse backen und dann zuerst einige Minuten auf dem Backblech und anschließend auf einem Küchengitter auskühlen lassen.

Rezept-Anmerkungen

Rezept Idee nach: "Crinkle Cookies" von Daniela Klein aus ihrem Buch "klitzekleine Glücklichmacher".

Jetzt an Umfrage teilnehmen | Hohenadl.Co!

Jetzt Rezept teilen oder für später speichern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*