Vollkorn-Naan!

Vollkorn Naan Hefefrei Rezept Vegan

Naaaaaaaaaaan! Welch bessere Beilage kann man sich wünschen zu einem leckeren Curry oder zum Dippen?

Eben! Das Rezept mit mit Vollkorn-Mehl und natürlich ganz ohne Hefe. Los geht’s >>

Einfach trockene Zutaten (Mehl, Backpulver, Salz und Kreuzkümmel) mit Joghurt und Wasser mischen und drei Teiglinge flach ausrollen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Von beiden Seiten backen. Fertig!

Vollkorn Naan Hefefrei Rezept Vegan

Passt zu: Linsen-Curry-Eintopf, Kichererbsen Garam-Masala oder mein Linsen Curry.

Passt dazu: Hummus, Joghurt-Minz Dip und mein Auberginen Dip. Wer es süß mag: Schmeckt auch mit Peanutbutter.

Vollkorn Naan Hefefrei Rezept Vegan

Lust auf Knoblauch? Einfach eine Zehe Knoblauch schälen, klein hacken und in die ausgerollten Brote pressen.

Vollkorn Naan Hefefrei Rezept Vegan
Drucken

Vollkorn-Naan! (Hefefrei)

Leckeres Naan, Vollkornmehl und mit Kreuzkümmel! In 15 Minuten fertig gebraten.

Gericht Beilage, Party, Snack, Vegan, vorspeise
Länder & Regionen Indian
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 3 Naan
Autor Stephan Hohenadl

Zutaten

  • 150 g Vollkorn-Weizenmehl
  • 40 g Joghurt bzw. pflanzliche Joghurt-Alternative
  • 50 ml Wasser
  • 7 g Backpulver
  • 2 Pr Salz
  • 1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 4-6 EL Olivenöl

So geht's

  1. Mehl, Backpulver, Salz und Kreuzkümmel in einer Rührschüssel mit einer Gabel gut mischen. In einer weiteren Schüssel Joghurt mit Wasser glatt rühren.

  2. Joghurt untermischen und dann mit den Händen zu einem Teige kneten. Den Teig in drei ca. 82g schwere Kugeln teilen. Eine Arbeitsfläche gut mit Mehl bestreuen und die Kugeln dünn ausrollen.

  3. In einer Pfanne 1-2 EL Olivenöl gut erhitzen und darin das erste Naan von beiden Seiten backen, wiederholen. 

Jetzt teilen oder für später speichern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*