Winter Blues Couscous Bowl

Winter Couscous Bowl

Es ist Winter, es ist kalt und dunkel. Ok, nicht immer, aber gefühlt auf jeden Fall zu oft. Da kommt diese Winter Blues Couscous Bowl gerade recht, denn sie sorgt dafür, dass Winter Blues ganz schnell wieder verschwinden.

Und das beste daran? Sie ist super einfach zuzubereiten: Karotten und Aubergine vorbereiten, im Ofen garen und nebenbei schnell den Couscous und die Erbsen kochen. Anrichten. Fertig!

Winter Blues Couscous Bowl

Wir geben gerne noch etwas von unserem Lieblings-Dressing drüber. Die Kombination aus mittelscharfen Senf und süßem Ahornsirup ist die perfekte Ergänzung!

Warum du dieses Rezept lieben wirst?

  • Herzhafter Geschmack nach Wintergemüse
  • Es macht richtig satt
  • Du kannst es mit deinem Lieblingsdressing anpassen
  • Perfekte Kombination von süßen Karotten mit salziger Aubergine und milden Erbsen
Drucken

Winter Blues Couscous Bowl

Diese Winter Blues Couscous Bowl ist dein Begleiter für kalte Wintertag: Herzhafter Geschmack von Auberginen kombiniert mit milder Süße von Karotten und Erbsen. 

Gericht Hauptgericht, Vegan
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 2 Portionen
Autor Stephan Hohenadl

Zutaten

  • 140 g Couscous
  • 6 Stk Karotten kleine
  • 1 Stk Aubergine mittelgroß
  • 120 g Tiefkühlerbsen
  • 50 g Sonnenblumenkern
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 EL Petersilie getrocknet
  • Salz, Paparikapulver
  • Olivenöl
  • + Lieblingsdressing

So geht's

  1. Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Karotten schälen und in einer Schüssel mit 1 EL Ahornsirup und guten Schuss Olivenöl mischen. 10 Minuten im Ofen backen.

  2. Währenddessen Aubergine waschen, Enden abschneiden. Dann der Länge nach vierteln und diese Viertel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. In einer Schüssel zuerst gut salzen, mischen, dann mit Paprikapulver würzen, mischen. Zum Schluss einen guten Schuss Olivenöl und 1 EL Ahornsirup hinzugeben, mi- schen. Dann zu den Karotten geben und zusammen ca. 20 Minuten weich garen.

  3. In einem beschichtetem Top die Sonnenblumenkerne rösten und beiseite stellen. 5 Die Erbsen ca. 10 Minuten in kochendem Wasser (ohne Salz!) gar werden lassen.

  4. Währenddessen Couscous nach Packungsangabe zubereiten und dann mit Petersilie mischen und mit einer Gabel auflockern.

  5. Alles auf zwei Tellern anrichten, dabei mit dem Couscous beginnen und zum Schluss mit Sonnenblumenkernen bestreuen und mit Dressing beträufeln.

Jetzt teilen oder für später speichern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*