Drucken
Süßkartoffel-Auberginen-Couscous Bowl mit Rucola und cremigem Tahina-Dressing

Süßkartoffel-Auberginen-Couscous Bowl mit Rucola und cremigem Tahina-Dressing

Gebackene Süßkartoffel und Aubergine an frischem Rucola und mit cremigem Tahina-Dressing. Lecker!

Gericht Hauptgericht, Vegan
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 2 Portionen
Autor hohenadl.co

Zutaten

  • 2 Stk Süßkartoffeln
  • 1 Stk Kleine Aubergine
  • 80 g Rucola
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Couscous
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 EL Getrockenter Petersilie
  • 3 EL Olivenöl
  • Brühepulver alternativ: Salz
  • Paparikapulver
  • Currypulver
  • 1/2 Portione Tahina-Dressing

So geht's

  1. Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Backblech mit Backpapier auslegen. Aubergine waschen und in dicke (1-1,5cm) Scheiben schneiden, diese von beiden Seiten gut salzen, einzeln in Küchenpapier einwickeln und gut beschweren, einige Minuten ziehen lassen. Dann gut mit Wasser abspülen und abtrocknen.

  2. Währenddessen Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Mit 1 EL Olivenöl mischen und mit Paprikapulver, Currypulver und Brühepulver gut würzen. Auf das Backblech legen. Auberginen-Scheiben vierteln und in der Schüssel mit 1 EL Olivenöl, 1 TL Ahornsirup und Paprikapulver mischen, ebenfalls auf das Blech geben.

  3. Im Ofen für ca. 30 Minuten backen, dabei nach 15 Minuten wenden. Dann Sonnenblumenkerne in einer Pfanne rösten, Couscous nach Backungsangabe mit 1 EL Olivenöl und etwas Brühepulver zubereiten. Mit Petersilie mischen.

  4. Rucola waschen und alle Zutaten in zwei Schalen anrichten. Mit Kernen bestreuen und cremigem Tahina-Dressing beträufeln.